Impfung der 12 - 18-jährigen

Im Deutschlandfunk erklärte Spahn, das Impfangebot für Jugendliche hänge vor allem von der Zulassung der Impfstoffe für die Altersgruppe ab. Die Impfungen sollen durch Reihenimpfungen in Suhlen und Impfzentren realisiert werden. 


Spahn ist optimistisch, dass das Vorhaben bis zum Ende der Sommerferien gelingen kann. Auch im Hinblick auf den kommenden Sommer zeigt sich der Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter zuversichtlich: Bei weiterhin steigendem Impftempo und sinkender Inzidenz „… kann das ein guter Sommer werden“, so Spahn.


Quelle: Ärtzteblatt
Zum Artikel geht es hier.